Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mobile Rollstuhlrampe höhenverstellbar
Mobile Rollstuhlrampe Höhenverstellbar
Bestell-Nr. Typ Länge (mm) Breite (mm) Höhendif. (mm) Tragkraft Gewicht (kg/Stück) L1 L2 B1 B2 a b (kp/Paar) L1 L2 SW10003 BTR 400 800 710 760 20-50 60-100 300 5 13 SW10003.1 BTR 500 800 710 760 50-75 65-130 300 6 13 SW10003.2 BTR 400...
ab 878,00 € *
Stufenrampe
Stufenrampe
ab 288,00 € *
Schwellenbrücke
Schwellenbrücke
ab 324,00 € *

Die Schwellenrampe für barrierefreies Wohnen

Mit einer Schwellenrampe werden Wohnung Haus, Balkon und Terrasse barrierefrei. Die Schwellenrampe lässt Stolperkanten, kleine Hindernisse und Unebenheiten verschwinden. Die Flächen im Innen- und Außenbereich können mit Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen leicht und sicher befahren werden. Unsere Schwellenrampe aus Alu oder recyceltem Gummigranulat ist in verschiedenen Breiten und Höhen erhältlich.

Überblick Türschwellenrampe

  • Gleicht Unebenheiten, kleine Absätze und Schwellen aus
  • Entschärft Stolperkanten auf dem Boden
  • Erleichtert das Befahren mit Rollator, Rollstuhl, Kinderwagen
  • Praktisch beim Verladen in der Logistik, der Werkstatt und auf Verkaufsflächen
  • In verschiedenen Breiten und Höhen erhältlich
  • Halbe Rampen für Schwellen mit unterschiedlich hohe Seiten
  • Rutschfeste Schwellenrampen aus Gummi oder Alu Riffelblech
  • Türschwellenrampen für Innenbereich und Außenbereich.

Schwellenrampen für den Höhenausgleich

Die Schwellenrampe auslegen und schon lassen sich Hindernisse im Haus und im Freien ganz einfach und schmerzfrei überwinden. Die Türschwellenrampe gleicht Unebenheiten, wie etwa Bordsteine und Stufen, bis zu mehreren Zentimetern Höhe aus. Dies erleichtert das Überfahren von Kanten und Schwellen mit Rollstuhl, Rollator oder dem Kinderwagen. Eine Schwellenrampe eignet sich für viele weitere Einsatzbereiche, wie etwa beim Verladen von Waren, in Verkaufsbereichen, oder bei Arbeiten in Produktion und Werkstatt.

So sieht die Schwellenrampe aus

Schwellenrampen sind rechteckige Keile mit einer linearen (gleichmäßigen) Neigung. Eine Türschwellenrampe ist aus umweltbeständigen Materialien, wie beispielsweise Gummigranulat oder Aluminium gefertigt. Je nach Ausführung ist die Schwellenrampe besonders rutschsicher ausgestattet - wie etwa die Türschwellenrampe Alu aus Riffelblech. Die meisten Türrampen sind Leichtgewichte und damit mobil, einfach zu nutzen, robust und widerstandsfähig. Eine feste Installation ist nicht erforderlich. In vielen Fällen genügt das einfache Anlegen der Schwellenrampe an das Hindernis. Wer seine Rampe dauerhaft mit dem Untergrund verbinden möchte, kann diese verschrauben oder mit einem Spezialkleber fixieren - auch im Außenbereich.

Das Material der Schwellenrampe

Unsere Barriere-Rampen sind aus recyclebaren Materialien hergestellt. Wann immer möglich verwenden wir recycelte Materialien bereits bei der Produktion. Die Schwellenrampen aus Gummigranulat sind besonders stoß- und geräuschdämpfend und leise. Im Vergleich zu Holz, ist eine Türschwellenrampe aus Alu und Gummi langlebiger und witterungsbeständiger. Rutschsicher sind alle Rampen, wobei eine Schwellenrampe mit Gummioberfläche eine besonders hohe Sicherheit bietet. Die Gummierung an der Unterseite verhindert ein Verrutschen der Rampe auf nassen Flächen.

Barrierefreies zuhause mit der Schwellenrampe

  • Türschwellen
  • Stufen
  • Balkontür Schwellen
  • Bordsteinkante

Bei rheumatischen Erkrankungen, Gehbehinderungen, in der Rekonvaleszenz nach Unfällen oder im Alter ist die Mobilität eingeschränkt. Besonders schwierig ist das Ersteigen von Stufen oder das Überwinden von Hindernissen. Stolperkanten und Unebenheiten werden leicht zur Gefahr für Leib und Leben. Mit einer Schwellenrampe lassen sich viele dieser Gefahrenzonen entschärfen. Die oft versteckt liegenden Kanten und Stufen sind für Gäste und Besucher eine große Gefährdung wird. Damit sich jeder sicher im Haus bewegen kann, können Unebenheiten mit Türschwellenrampen ausgeglichen werden. Im barrierefreien Heim sorgen die überfahrbaren Schwellenrampen für Mobilität und Sicherheit.

Türschwellenrampe für das Business

- Krankenhäuser, Pflegeheime, Altenheime, Kindergärten
- Barrierefreie Flächen auch in Verkauf und Büro
- Höhere Mobilität auf Lagerflächen, beim Transport (z.B. Koffer)
- Rutschsicheres Begehen und Befahren
- Für den Innen- und Außenbereich

Am Arbeitsplatz, im Lager, in der Produktion und auf Verkaufsflächen sollen sich Kunden und Mitarbeiter sicher und bequem bewegen können. Schwellenrampen erleichtern das Beladen und Befahren von Flächen - zum Beispiel mit Gitterboxen im Lager, mit Fahrrädern, oder mit dem Einkaufswagen auf der Verkaufsfläche. Türschwellenrampen für den Außenbereich, etwa aus Gummigranulat oder die Türschwellenrampe aus Alu, sind witterungsbeständig und rutschsicher ausgestattet. Eine Schwellenrampe ist in nahezu allen privaten und gewerblichen Bereichen einsetzbar. Ihre Vorteile liegen in der Verbesserung der Sicherheit beim Befahren und Begehen von Flächen und zusätzlich in der Erweiterung des Personenkreises: Türschwellenrampen sorgen für Barrierefreiheit und ermöglichen auch gehbehinderten Menschen die Nutzung der Räumlichkeiten.

Diese Schwellenrampe passt

Die Schwellenrampe muss ausreichend hoch sein, um das zu überwindende Hindernis abzudecken. Gleichzeitig soll sie leicht zu befahren oder zu begehen sein. Damit sind die Höhe der Rampe (Verladehöhe) und die Länge der Rampe wichtige Größen bei der Auswahl. Umso höher das Hindernis ist, desto länger sollte die Rampe sein: Eine längere Rampe ist weniger steil und damit bequemer zu begehen bzw. zu befahren. Kurzum: Je höher die Schwellenrampe, desto länger sollte sie sein. Bei der Benutzung der Türschwellenrampe mit Elektromobil, Elektrorollstuhl oder manuellem Rollstuhl geben wir nachfolgend allgemeine Empfehlungen für die Auswahl der richtigen Rampenlänge.

Rampenhöhe (Verladehöhe)
Bei der Auswahl der Türschwellenrampe ist die Verladehöhe eine entscheidende Größe. Was sehr technisch klingt, ist tatsächlich eine einfach zu bestimmendes Maß: Die Verladehöhe ist die vertikale Höhe des Hindernisses. Soll eine Bordsteinkante mit 5 Zentimetern Höhe überwunden werden, so beträgt die Verladehöhe der Schwellenrampe 5 Zentimeter. Die Türschwellenrampe darf nicht höher sein, als das Hindernis.

Rampenlänge
Eine Schwellenrampe für ein höheres Hindernis sollte nicht zu steil sein, sondern langsam ansteigen. Für manuelle Rollstühle empfiehlt sich ein minimaler Steigungsgrad von 1 zu 6. Bei einer Verladehöhe (Hindernishöhe) von 5 Zentimeter sollte die Rampenlänge bei manueller Rollstuhlbenutzung 6 x 5 Zentimeter (30 Zentimeter) betragen.

Wird die Rampe mit elektrischen Rollstühlen oder Elektromobilen befahren, beträgt der minimale Steigungsgrad 1 zu 8. Mit einer Verladehöhe von 5 Zentimetern sollte die Rampenlänge demnach 40 Zentimeter (8 x 5 Zentimeter) betragen.

Rampenbreite
Die Rampenbreite bestimmt sich durch die Breite des Hindernisses bzw. der zu überwindenden Schwelle. Liegt die Kante in einem Türrahmen, so kann die Türschwelle die gesamte Türbreite einnehmen. Beim Befahren mit Rollstuhl muss die Rampe breit genug sein, damit diese bequem erreichbar ist.

Schwellenrampe blockiert die Tür

Eine Schwellenrampe kann die Tür blockieren und nach der Montage lässt sich die Tür unter Umständen nicht mehr schließen. Dies ist dann der Fall, wenn
- die Schwellenrampe höher ist als der Spalt unter der Tür
- und die Türschwellenrampe fest montiert wurde.
In vielen Fällen ist eine feste Montage der Türschwellenrampe nicht erforderlich. Wird die Türschwellenrampe ohne weitere Fixierung aufgelegt, kann sie zum Schließen der Tür entfernt werden. Die Türschwellenrampe aus Alu und viele der Gummirampen sind nicht schwer und lassen sich schnell und flexibel positionieren. Eine weitere Möglichkeit ist das Anheben der Tür. Der Fachmann kann die Tür kürzen und höher hängen, damit sie sich auch mit unterliegender Türschwelle schließen lässt.

Schwellenrampe sicher und bequem - für Fußgänger und Fahrzeuge

Türschwellenrampen sind mit rutschhemmenden und stoßdämpfenden Oberflächen ausgestattet. Damit eignen sie sich zum sicheren und bequemen Begehen sowie zum Befahren mit Fahrzeugen verschiedenster Art. Ob Kinderwagen, Fahrrad, Elektro-Scooter, Rollator, Rollstuhl - mit der Türschwellenrampe wird es sicherer und bequemer in Haus und Garten. Bei einigen der hohen Rampen sorgt ein Drainage-System für den Ablauf von Stauwasser im Außenbereich. Die robusten Auffahrrampen müssen nicht immer dauerhaft mit dem Untergrund verbunden sein: Aufgrund des verwendeten Materials liegen die Türschwellenrampen aus Alu oder Gummi auch ohne Verschraubung stabil auf und verrutschen nicht. Damit ist die Schwellenrampe ideal, um auch bei privaten und beruflichen Events für Sicherheit zu sorgen. Für Benutzer von E-Scootern, Rollatoren und Rollstühlen sind die Schwellenrampen unverzichtbar, um an Veranstaltungen teilnehmen zu können. Die mobilen Schwellenmatten lassen sich kurzfristig im Gebäude auslegen und wiederverwenden. Für Rollstuhlfahrer und spezielle Ausführungen der Schwellenrampe besteht zudem die Möglichkeit einer Förderung. Türschwellenrampen sind mit verschiedenen Höhe, Breiten und Farben für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Mobile Türschwellenrampe für barrierefreies Wohnen

Schwellenrampen schaffen im Handumdrehen barrierefreie Wohnflächen ohne Stolperfallen. Der Wohnraum ist mit der Türschwellenrampe bequem zu begehen und zu befahren. Das mühsame und oft schmerzhafte Übersteigen der Hindernisse gehört der Vergangenheit an. Mobile Rampen mit geringem Gewicht, wie beispielsweise die Türschwellenrampe Alu, können leicht entfernt werden, um die Tür zu schließen oder sie an anderer Stelle auszulegen. Bei Sportverletzungen sind die mobilen Schwellenrampen besonders hilfreich, wenn die Bewegung noch immer schmerzhaft oder beschwerlich ist. Auch für Besucher und Gäste mit Mobilitätsbeschränkungen sind Türschwellenrampen ideal. Je nach Beleuchtung birgt das unbekannte Gelände selbst für nicht gehbehinderte Besucher Gefahren. Mit einer Schwellenrampe lassen sich Stürze und Unfälle vermeiden. Die Schwellenrampe sorgt für Sicherheit, sie ist variabel einsetzbar und ermöglicht die ungehinderte Nutzung aller Flächen.

Mit einer Schwellenrampe werden Wohnung Haus, Balkon und Terrasse barrierefrei. Die Schwellenrampe lässt Stolperkanten, kleine Hindernisse und Unebenheiten verschwinden. Die Flächen im Innen- und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Schwellenrampe für barrierefreies Wohnen

Mit einer Schwellenrampe werden Wohnung Haus, Balkon und Terrasse barrierefrei. Die Schwellenrampe lässt Stolperkanten, kleine Hindernisse und Unebenheiten verschwinden. Die Flächen im Innen- und Außenbereich können mit Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen leicht und sicher befahren werden. Unsere Schwellenrampe aus Alu oder recyceltem Gummigranulat ist in verschiedenen Breiten und Höhen erhältlich.

Überblick Türschwellenrampe

  • Gleicht Unebenheiten, kleine Absätze und Schwellen aus
  • Entschärft Stolperkanten auf dem Boden
  • Erleichtert das Befahren mit Rollator, Rollstuhl, Kinderwagen
  • Praktisch beim Verladen in der Logistik, der Werkstatt und auf Verkaufsflächen
  • In verschiedenen Breiten und Höhen erhältlich
  • Halbe Rampen für Schwellen mit unterschiedlich hohe Seiten
  • Rutschfeste Schwellenrampen aus Gummi oder Alu Riffelblech
  • Türschwellenrampen für Innenbereich und Außenbereich.

Schwellenrampen für den Höhenausgleich

Die Schwellenrampe auslegen und schon lassen sich Hindernisse im Haus und im Freien ganz einfach und schmerzfrei überwinden. Die Türschwellenrampe gleicht Unebenheiten, wie etwa Bordsteine und Stufen, bis zu mehreren Zentimetern Höhe aus. Dies erleichtert das Überfahren von Kanten und Schwellen mit Rollstuhl, Rollator oder dem Kinderwagen. Eine Schwellenrampe eignet sich für viele weitere Einsatzbereiche, wie etwa beim Verladen von Waren, in Verkaufsbereichen, oder bei Arbeiten in Produktion und Werkstatt.

So sieht die Schwellenrampe aus

Schwellenrampen sind rechteckige Keile mit einer linearen (gleichmäßigen) Neigung. Eine Türschwellenrampe ist aus umweltbeständigen Materialien, wie beispielsweise Gummigranulat oder Aluminium gefertigt. Je nach Ausführung ist die Schwellenrampe besonders rutschsicher ausgestattet - wie etwa die Türschwellenrampe Alu aus Riffelblech. Die meisten Türrampen sind Leichtgewichte und damit mobil, einfach zu nutzen, robust und widerstandsfähig. Eine feste Installation ist nicht erforderlich. In vielen Fällen genügt das einfache Anlegen der Schwellenrampe an das Hindernis. Wer seine Rampe dauerhaft mit dem Untergrund verbinden möchte, kann diese verschrauben oder mit einem Spezialkleber fixieren - auch im Außenbereich.

Das Material der Schwellenrampe

Unsere Barriere-Rampen sind aus recyclebaren Materialien hergestellt. Wann immer möglich verwenden wir recycelte Materialien bereits bei der Produktion. Die Schwellenrampen aus Gummigranulat sind besonders stoß- und geräuschdämpfend und leise. Im Vergleich zu Holz, ist eine Türschwellenrampe aus Alu und Gummi langlebiger und witterungsbeständiger. Rutschsicher sind alle Rampen, wobei eine Schwellenrampe mit Gummioberfläche eine besonders hohe Sicherheit bietet. Die Gummierung an der Unterseite verhindert ein Verrutschen der Rampe auf nassen Flächen.

Barrierefreies zuhause mit der Schwellenrampe

  • Türschwellen
  • Stufen
  • Balkontür Schwellen
  • Bordsteinkante

Bei rheumatischen Erkrankungen, Gehbehinderungen, in der Rekonvaleszenz nach Unfällen oder im Alter ist die Mobilität eingeschränkt. Besonders schwierig ist das Ersteigen von Stufen oder das Überwinden von Hindernissen. Stolperkanten und Unebenheiten werden leicht zur Gefahr für Leib und Leben. Mit einer Schwellenrampe lassen sich viele dieser Gefahrenzonen entschärfen. Die oft versteckt liegenden Kanten und Stufen sind für Gäste und Besucher eine große Gefährdung wird. Damit sich jeder sicher im Haus bewegen kann, können Unebenheiten mit Türschwellenrampen ausgeglichen werden. Im barrierefreien Heim sorgen die überfahrbaren Schwellenrampen für Mobilität und Sicherheit.

Türschwellenrampe für das Business

- Krankenhäuser, Pflegeheime, Altenheime, Kindergärten
- Barrierefreie Flächen auch in Verkauf und Büro
- Höhere Mobilität auf Lagerflächen, beim Transport (z.B. Koffer)
- Rutschsicheres Begehen und Befahren
- Für den Innen- und Außenbereich

Am Arbeitsplatz, im Lager, in der Produktion und auf Verkaufsflächen sollen sich Kunden und Mitarbeiter sicher und bequem bewegen können. Schwellenrampen erleichtern das Beladen und Befahren von Flächen - zum Beispiel mit Gitterboxen im Lager, mit Fahrrädern, oder mit dem Einkaufswagen auf der Verkaufsfläche. Türschwellenrampen für den Außenbereich, etwa aus Gummigranulat oder die Türschwellenrampe aus Alu, sind witterungsbeständig und rutschsicher ausgestattet. Eine Schwellenrampe ist in nahezu allen privaten und gewerblichen Bereichen einsetzbar. Ihre Vorteile liegen in der Verbesserung der Sicherheit beim Befahren und Begehen von Flächen und zusätzlich in der Erweiterung des Personenkreises: Türschwellenrampen sorgen für Barrierefreiheit und ermöglichen auch gehbehinderten Menschen die Nutzung der Räumlichkeiten.

Diese Schwellenrampe passt

Die Schwellenrampe muss ausreichend hoch sein, um das zu überwindende Hindernis abzudecken. Gleichzeitig soll sie leicht zu befahren oder zu begehen sein. Damit sind die Höhe der Rampe (Verladehöhe) und die Länge der Rampe wichtige Größen bei der Auswahl. Umso höher das Hindernis ist, desto länger sollte die Rampe sein: Eine längere Rampe ist weniger steil und damit bequemer zu begehen bzw. zu befahren. Kurzum: Je höher die Schwellenrampe, desto länger sollte sie sein. Bei der Benutzung der Türschwellenrampe mit Elektromobil, Elektrorollstuhl oder manuellem Rollstuhl geben wir nachfolgend allgemeine Empfehlungen für die Auswahl der richtigen Rampenlänge.

Rampenhöhe (Verladehöhe)
Bei der Auswahl der Türschwellenrampe ist die Verladehöhe eine entscheidende Größe. Was sehr technisch klingt, ist tatsächlich eine einfach zu bestimmendes Maß: Die Verladehöhe ist die vertikale Höhe des Hindernisses. Soll eine Bordsteinkante mit 5 Zentimetern Höhe überwunden werden, so beträgt die Verladehöhe der Schwellenrampe 5 Zentimeter. Die Türschwellenrampe darf nicht höher sein, als das Hindernis.

Rampenlänge
Eine Schwellenrampe für ein höheres Hindernis sollte nicht zu steil sein, sondern langsam ansteigen. Für manuelle Rollstühle empfiehlt sich ein minimaler Steigungsgrad von 1 zu 6. Bei einer Verladehöhe (Hindernishöhe) von 5 Zentimeter sollte die Rampenlänge bei manueller Rollstuhlbenutzung 6 x 5 Zentimeter (30 Zentimeter) betragen.

Wird die Rampe mit elektrischen Rollstühlen oder Elektromobilen befahren, beträgt der minimale Steigungsgrad 1 zu 8. Mit einer Verladehöhe von 5 Zentimetern sollte die Rampenlänge demnach 40 Zentimeter (8 x 5 Zentimeter) betragen.

Rampenbreite
Die Rampenbreite bestimmt sich durch die Breite des Hindernisses bzw. der zu überwindenden Schwelle. Liegt die Kante in einem Türrahmen, so kann die Türschwelle die gesamte Türbreite einnehmen. Beim Befahren mit Rollstuhl muss die Rampe breit genug sein, damit diese bequem erreichbar ist.

Schwellenrampe blockiert die Tür

Eine Schwellenrampe kann die Tür blockieren und nach der Montage lässt sich die Tür unter Umständen nicht mehr schließen. Dies ist dann der Fall, wenn
- die Schwellenrampe höher ist als der Spalt unter der Tür
- und die Türschwellenrampe fest montiert wurde.
In vielen Fällen ist eine feste Montage der Türschwellenrampe nicht erforderlich. Wird die Türschwellenrampe ohne weitere Fixierung aufgelegt, kann sie zum Schließen der Tür entfernt werden. Die Türschwellenrampe aus Alu und viele der Gummirampen sind nicht schwer und lassen sich schnell und flexibel positionieren. Eine weitere Möglichkeit ist das Anheben der Tür. Der Fachmann kann die Tür kürzen und höher hängen, damit sie sich auch mit unterliegender Türschwelle schließen lässt.

Schwellenrampe sicher und bequem - für Fußgänger und Fahrzeuge

Türschwellenrampen sind mit rutschhemmenden und stoßdämpfenden Oberflächen ausgestattet. Damit eignen sie sich zum sicheren und bequemen Begehen sowie zum Befahren mit Fahrzeugen verschiedenster Art. Ob Kinderwagen, Fahrrad, Elektro-Scooter, Rollator, Rollstuhl - mit der Türschwellenrampe wird es sicherer und bequemer in Haus und Garten. Bei einigen der hohen Rampen sorgt ein Drainage-System für den Ablauf von Stauwasser im Außenbereich. Die robusten Auffahrrampen müssen nicht immer dauerhaft mit dem Untergrund verbunden sein: Aufgrund des verwendeten Materials liegen die Türschwellenrampen aus Alu oder Gummi auch ohne Verschraubung stabil auf und verrutschen nicht. Damit ist die Schwellenrampe ideal, um auch bei privaten und beruflichen Events für Sicherheit zu sorgen. Für Benutzer von E-Scootern, Rollatoren und Rollstühlen sind die Schwellenrampen unverzichtbar, um an Veranstaltungen teilnehmen zu können. Die mobilen Schwellenmatten lassen sich kurzfristig im Gebäude auslegen und wiederverwenden. Für Rollstuhlfahrer und spezielle Ausführungen der Schwellenrampe besteht zudem die Möglichkeit einer Förderung. Türschwellenrampen sind mit verschiedenen Höhe, Breiten und Farben für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Mobile Türschwellenrampe für barrierefreies Wohnen

Schwellenrampen schaffen im Handumdrehen barrierefreie Wohnflächen ohne Stolperfallen. Der Wohnraum ist mit der Türschwellenrampe bequem zu begehen und zu befahren. Das mühsame und oft schmerzhafte Übersteigen der Hindernisse gehört der Vergangenheit an. Mobile Rampen mit geringem Gewicht, wie beispielsweise die Türschwellenrampe Alu, können leicht entfernt werden, um die Tür zu schließen oder sie an anderer Stelle auszulegen. Bei Sportverletzungen sind die mobilen Schwellenrampen besonders hilfreich, wenn die Bewegung noch immer schmerzhaft oder beschwerlich ist. Auch für Besucher und Gäste mit Mobilitätsbeschränkungen sind Türschwellenrampen ideal. Je nach Beleuchtung birgt das unbekannte Gelände selbst für nicht gehbehinderte Besucher Gefahren. Mit einer Schwellenrampe lassen sich Stürze und Unfälle vermeiden. Die Schwellenrampe sorgt für Sicherheit, sie ist variabel einsetzbar und ermöglicht die ungehinderte Nutzung aller Flächen.

Zuletzt angesehen